Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Loading radio ...

Sänger: Karl Lieck

 

Die Wassenberger Elle

Die hiesigen Handstuhlweber haben ihre Ware seit 1753 dem Baujahr des alten Rathauses an einem eisernen Ellenmaß gemessen. „Die Wassenberger Elle“ stand in ihrer Länge seit Jahrhunderten unverrückbar fest. Sie war zwei Fußlang, exakt 64 cm. Am alten Rathaus befand sich bis zum Ende des vorigen Jahrhunderts eine Eisenstange in der Länge der Wassenberger Elle an der die Weber ihre Bänder abmessen oder ihre eigenen Maßstäbe überprüfen konnten.

Neben dieser Elle stand auf Holz eingeschnitzt folgender Text:

„Dit ist die wassenberghe Ellen lang die wir gebruchen zullen ohne arglist. Dat hant wy gelaft unss heren godz.“

Übersetzt heißt das: „So lang ist die Wassenberger Elle, die wir gebrauchen sollen ohne Arglist – ohne Betrug – was wir Gott gelobt haben.“

Auszug aus:

„Die Geschichte der Textilindustrie und Hauswebereien im Raum Wassenberg von Jakob Wolters – 2006“

Heute hängt die „Wassenberger Elle“ im Eingangsbereich des neuen Rathauses.

Wassenberger Elle
Wassenberger Elle

 

Tafel
Tafel

Geschäfts-, Fahrten- und Spendenkonto des Heimatvereins Wassenberg e.V.:  
Kreissparkasse Heinsberg ● IBAN DE03 3125 1220 0002 2043 60 ●  BIC WELADED1ERK