Jahresprogramm 2017

Sa Apr 29 @14:00 -
Führung Judenbruch
So Apr 30 @14:00 - 16:00
Öffnung Bergfried
Mo Mai 01 @06:00 -
Vogelstimmenwanderung

Veranstaltungen in Wassenberg
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Loading radio ...

Sänger: Karl Lieck

Wassenberg, im Juli 2016

Sehr geehrtes Mitglied des Heimatvereins Wassenberg,

Am 14. März dieses Jahres fand unsere Mitgliederversammlung statt. Mehr als 90 Mitglieder besuchten die Veranstaltung. Diese Anzahl zeigt das große Interesse der Mitgliedschaft an den Aktivitäten unseres Vereins. Der Dank des Bürgermeisters, Manfred Winkens, für die Arbeit, die der Heimatverein leistet, drückt die Wertschätzung der Stadt aus. Auch ich möchte mich für die geleistete Arbeit bei allen Unterstützern, besonders bei den Mitgliedern des Beirates und des Vorstandes, herzlich bedanken und schließe auch alle Spender/-innen in den Dank ein.

Ein spezieller Dank gebührt Hermann Schwippert für seine langjährige Tätigkeit als Wanderwart und Marlies Jansen, die als Geschäftsführerin und zweite Vorsitzende für den Verein aktiv war.
Im Vorstand verblieben sind Walter Brehl (Radwanderwart), Agnes Basten (Rechnungsführerin), Waltraud Kurth (Geschäftsführerin) und ich mit meiner letzten Amtsperiode. Leo Stassny, der im letzten Jahr bereits kommissarisch die Aufgabe des Wanderwarts wahrgenommen hatte, wurde in dieses Amt gewählt; Walter Bienen wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Er ist bereits bekannt als Organisator des Plattdütsch-Oavends, als Autor und Stadtführer.

Der Bergfried und die darin gezeigten Ausstellungen werden außerordentlich gut besucht und sind ein Anziehungspunkt für Besucher/-innen von nah und fern. Die diesjährigen Ausstellungen über die Firma Krahnen & Gobbers (Johan Gielen), Schönes in und um Wassenberg (Matthias Meyer) sowie über Jüdisches Leben zwischen Rhein und Maas (Arbeitskreis) wurden jeweils von hunderten Interessierten gesehen. Dies wird sicherlich auch für die im August geplante Fotoausstellung über Sehenswürdigkeiten im Kreis Heinsberg (Hans Josef Jansen) so sein.

Es ist auch erfreulich, dass die Zahl der Gäste, die durch Therese Wasch, Walter Bienen und mich durch Wassenberg geführt werden, stetig steigt.

Für alle ist es jetzt wieder möglich, die Tradition des Kahnfahrens auf dem Gondelweiher fortzusetzen. Unser Verein hat einen der drei Kähne gesponsert. Er ist an seinem Namen erkennbar: „Heimatverein“.

Die für dieses Jahr geplante Fahrt nach Leipzig haben wir aufgrund der großen Nachfrage zweimal angeboten. Sie ist bereits für beide Male ausgebucht.

Für den 27. Juli wird am Rur-Radwanderweg eine Tafel aufgestellt, die pünktlich zum Jahrestag über die Schlacht von Wassenberg 1206 informiert. In dieser Zeit war Wassenberg Mittelpunkt des Geschehens um die Entscheidung, wer deutscher König wurde.

Empfehlen möchte ich auch die Wassenberger Heimatliteratur, die im Lädchen am Roßtor erhältlich ist. Zur Zeit wird an weiteren Büchern sowie am Kalender für nächstes Jahr gearbeitet. Sie werden im Herbst erscheinen.

Am 9.9.2016 um 18 Uhr organisiert die KAB eine Messe in der Steinkirchener Kirche. Darauf weise ich gerne hin, da uns die KAB bei vielen Aktionen unterstützt.

Ein weiterer Hinweis: Im nächsten Jahr wird unser Verein 120 Jahre „jung“, und weitere Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen, damit wir auch Zukunft keine Nachwuchssorgen haben. Bitte sprechen Sie Interessierte gerne an.

Mit freundlichen Grüßen für den Vorstand

Sepp Becker


Anlage: Programm für das zweite Halbjahr 2016

Geschäfts- und Spendenkonto des Heimatvereins Wassenberg e.V.:  
Kreissparkasse Heinsberg ● IBAN DE03 3125 1220 0002 2043 60 ●  BIC WELADED1ERK

Fahrtenkonto des Heimatvereins Wassenberg e.V.:
Volksbank Erkelenz eG ● IBAN  DE32 3126 1282 7900 1520 13 ● BIC GENODED1EHE