August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Loading radio ...

Sänger: Karl Lieck

Wassenberg, im Juni 2017

Sehr geehrtes Mitglied des Heimatvereins Wassenberg,

am 15. März dieses Jahres fand unsere Mitgliederversammlung statt. Mehr als 100 Mitglieder besuchten die Veranstaltung. Diese Anzahl zeigt das große Interesse der Mitgliedschaft an den Aktivitäten unseres Vereins. Für die geleistete Arbeit bedanke ich mich bei allen Unterstützern, besonders bei den Mitgliedern des Vorstandes und des Beirates.

Der von unserem Verein herausgegebene Kalender für das Jahr 2017 war ein großer Erfolg. Die Bilder von Matthias Meyer und Heinz-Josef Jansen mit aktuellen Wassenberger Motiven erfreuen uns das ganze Jahr. Dafür ein herzliches Dankeschön – auch an Bernd Serode für seine Unterstützung.

Der Bergfried und die darin gezeigte Ausstellung „Schwarzwald 1901“ von Willi Palm wurden außerordentlich gut besucht und waren ein Anziehungspunkt für Besucher/-innen von nah und fern.
Nach dem Innenaufzug ist auch der Außenlift in Betrieb. Damit können nun Menschen den Bergfried erreichen, denen es vorher nicht möglich war – selbst wenn man eine gute Portion Zeit einplanen muss.
In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass die Arbeiten an den Außenanlagen der Burg und des Bergfrieds enorme Fortschritte machen und das Stadtbild verbessern.

Im Februar wurde mit Unterstützung des Heimatvereins das Leo-Küppers-Haus eröffnet. Es erfreut sich regen Zuspruchs. Hier bedanke ich mich bei Walter Kurzweg für seinen Einsatz – das Haus ist eine Bereicherung für unsere Stadt.

Für den Ehrenbürger der Stadt Wassenberg, Generalapotheker a.D. Hanns Heidemanns, der Mitglied unseres Vereins war und sich viele Verdienste erworben hat, wurde im Beisein seiner Familie eine Gedenktafel Am Buir angebracht.

Vor einiger Zeit begannen die Arbeiten an der B221n, die unsere Innenstadt vom Verkehr entlasten soll. Augenfällig wurde das in den letzten Wochen, als die Arbeiten an der Umgestaltung der Graf-Gerhard-Straße Fahrt aufnahmen. Wir dürfen auf das Ergebnis dieser weiteren Umgestaltungsmaßnahme gespannt sein.
Auch die Begegnungsstätte wird noch in diesem Jahr innen verändert und eine neue Funktion als Besucherzentrum des Naturparks Schwalm-Nette erhalten.

Im Oktober wird unser Verein 120 Jahre alt. Diesen Anlass wollen wir mit mehreren Veranstaltungen in diesem Jahr würdig begehen. So findet am 23.6.2017 unser Plattdütsch-Oavend als regionale Veranstaltung im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule statt.

Die Festveranstaltung am 4.11.2017 beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kreuzkirche. Er wird musikalisch gestaltet vom MGV 1860 Wassenberg. Zum anschließenden Festakt im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule können wir als Festredner Landrat Stefan Pusch und Bürgermeister Manfred Winkens begrüßen. Hier übernimmt der Quartettverein Myhl die musikalische Gestaltung.

Im Oktober werden alle Mitglieder eine persönliche Einladung erhalten. Diese ist mit der Bitte verbunden, sich anzumelden, damit wir für die Bestuhlung und die Bewirtung angemessen sorgen können. Der Vorstand freut sich, wenn viele Mitglieder des Heimatvereins der Einladung folgen.

Ebenfalls im Zusammenhang mit unserem Festjahr werden in den nächsten Monaten im Bergfried Fotos zum Thema „Wassenberg 1897 – 2017“ ausgestellt. Die sich immer wieder verändernde Ausstellung wird unterschiedliche Aspekte der Stadtentwicklung zeigen.

Sowohl für die Ausstellung als auch für die Vorbereitung des Plattdütsch-Oavends und des Festtages suchen wir noch fleißige Hände, die uns bei den anfallenden Arbeiten unterstützen.

Zum Schluss weise ich noch auf verschiedene Dinge hin:
Am 14.7.2017 um 18 Uhr organisiert die KAB eine Messe in der Steinkirchener Kirche. Darauf weise ich gerne hin, da uns die KAB bei vielen Aktionen unterstützt.

Für die zweite Viertagesfahrt nach Hildesheim/Hannover vom 26.- 29.9.2017 sind noch einige Plätze frei. Interessenten können sich noch anmelden.

Der Vortrag von Michael Schulz zum Thema Motten am 29.11.2017 im Bergfried wird gemeinsam mit der Volkshochschule veranstaltet. Aus diesem Grund wird ein kleiner Eintritt erhoben.

Die Heemkundevereiniging Roerstreek feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Seit der Gründung gibt es eine freundschaftliche Verbindung zwischen unseren Vereinen. Anlässlich des Jubiläums wird am 1. und 2. Juli 2017 in St. Odilienberg eine große Live-Demonstration streitender Kriegsmächte zu sehen sein, die in den vergangenen 2000 Jahren im Roertal ihre Angelegenheiten mit Waffengewalt regelten. In historischen Kostümen werden die Kriegsgeschehen nachgespielt. Der Eintritt beträgt pro Tag 5 €.

Ganz zum Schluss erinnere ich an unser Ziel, in diesem Jahr die Mitgliederzahl von 500 zu erreichen und freue mich, wenn Sie daran mitarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Für den Vorstand

Sepp Becker

Geschäfts- und Spendenkonto des Heimatvereins Wassenberg e.V.:  
Kreissparkasse Heinsberg ● IBAN DE03 3125 1220 0002 2043 60 ●  BIC WELADED1ERK

Fahrtenkonto des Heimatvereins Wassenberg e.V.:
Volksbank Erkelenz eG ● IBAN  DE32 3126 1282 7900 1520 13 ● BIC GENODED1EHE